Ein Kind ist kein Gefäß das gefüllt, sondern ein Feuer, das entzündet werden will.

- Francois Rabelais

Wandertage für Schulklassen

Mit unseren Wandertagen ermöglichen wir Kindern und Jugendlichen, spannende und erlebnisreiche Tage in der Natur zu verbringen, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Unsere wildnispädagogischen Programme leben von den Erlebnissen und Erfahrungen am eigenen Körper, die Schülerinnen und Schüler bei uns machen. Wir spielen Abenteuer- & Teamspiele, die uns ins hier und jetzt bringen, versinken in den gewählten Themen & Aktivitäten und reflektieren anschließend gemeinsam, was wir erlebt und dabei gelernt haben.

Unabhängig vom genauen Inhalt fördern unsere Programme u.a. die Eigenverantwortung, das Selbstvertrauen, den Mut zur Kreativität, nachhaltiges und wertschätzendes Handeln sowie eine veränderte Wahrnehmung der Natur und der Gemeinschaft.

Mögliche Themenschwerpunkte für Euren Wandertag

Feuerhüter*in

An diesem Tag stellen wir uns der Herausforderung, ein Feuer ohne Streichholz oder Feuerzeug zu entzünden. Wo wir hilfreiche Materialien finden, wie man ein Tipi-Feuer baut und welche Sicherheitsaspekte es zu beachten gilt, lernen die Kinder durch unsere Unterstützung und durch die eigene Erfahrung. 
Teamgeist, gute Kommunikation und etwas Durchhaltevermögen sind gefragt, um das eigene Feuer zu entzünden. Ein Erfolgserlebnis ist an diesem Tag garantiert!

Waldläufer*in

Bei Tarn-, Schleich- und Erlebnisspielen entdecken wir den heimischen Wald auf vielfältige und ungekannte Weise.

Wir lernen vom Hirsch, vom Fuchs und von der Eule, erweitern unsere Sinne, sodass bisher Verborgenes sichtbar, hörbar und spürbar wird.

Wir bauen Vertrauen auf, zueinander und in unsere eigenen Fähigkeiten, erweitern unsere Komfortzone und verändern die Wahrnehmung von uns und unserer Umgebung nachhaltig.

Naturhandwerker*in

Das Handwerken mit Materialien aus der Natur, in der Natur, verbindet kleine und große Menschen direkt mit der Erde und ihren Sinnen.
Nur mit der Glut eines Feuers und einem Messer, stellt an diesem Tag jede*r Schüler*in seinen/ihren eigenen, einzigartigen Löffel her.

Etwas nützliches und schönes herzustellen, mit den einfachsten Mitteln, fördert das Selbstvertrauen, den Mut zur Kreativität und schafft ein Gefühl von Selbstwirksamkeit und Dankbarkeit.

Überlebenskünstler*in

In diesem Programm lernen die Schüler*innen, wie sie ohne jegliche Hilfsmittel eine Schutzbehausung aus Naturmaterialien bauen. Wir zeigen den ihnen eine ausgefeilte, indigene Hüttenbautechnik, bevor sie sich in kleinen Gruppen zusammenfinden, um die Aufgabe anzugehen. Kommunikation, Teamgeist und Durchhaltevermögen sind gefragt, damit die Hütte am Ende auch wirklich steht.
Wir begleiten den Gruppenprozess und tauschen uns abschließend über unsere Erfahrungen aus.

Für Euren Wildnistag könnt Ihr einen der o.g. Themenschwerpunkte auswählen oder Euch von uns einen ganz individuellen Wildnistag konzipieren lassen. Weitere mögliche Themen könnten z.B. sein:

  • Wasser finden, aufbereiten und lagern

  • Wildkräuter sammeln und verarbeiten

  • Heimische Wildtiere und ihre Spuren

  • kooperative Abenteuer- und Teamspiele

  • uvm.

Für Eure eigenen Ideen und Wünsche sind wir jederzeit offen!

Weitere Infos

Voraussetzung:

Unbedingte Voraussetzung für unsere Schulklassenprogramme ist, dass die SuS selber Lust auf unser Angebot haben. Uns ist besonders wichtig, dass niemand etwas machen muss, was er nicht möchte. Natürlich versuchen wir die SuS zu begeistern und zu motivieren, zwingen aber niemanden, etwas gegen seinen Willen zu tun.

Alter:

Unsere Wildnistage sind geeignet für alle Altersgruppen ab der 2. Klasse (7 Jahre). 

Veranstaltungsort:

Unser eigenes Waldstück befindet sich in 26524 Lütetsburg, in der Nähe vom Lütetsburger Schloss. Sollte Euch die Anreise nur bedingt möglich sein, dann kommen wir zu Euch - einzige Bedingung dafür ist ein (für das entsprechende Programm) geeignetes Wald- / Wiesengrundstück bei Euch in der Nähe.

Dauer:

Dauer und Zeitraum passen wir individuell an Eure Wünsche und Bedürfnisse an.

Kosten:

Halber Tag (ca. 3 Std.)

12€ pro Schüler*in (mindestens 240€)

Ganzer Tag (ca. 6 Std.)

19€ pro Schüler*in (mindestens 380€)

(Lehr- und Begleitpersonen kommen selbstverständlich kostenfrei mit.)

Leitung:

Eiko

Hier stellen wir uns vor.

Anmeldung:

Über das Kontaktformular oder per E-mail an mail(ät)wildnisschule-nordwind.de 

Weitere Informationen (inkl. einer kleinen Packliste & dem genauen Veranstaltungsort) erhältst Du auf Anfrage oder nach der Anmeldung.